Aktuelles

Neue IGF-Projektdatenbank

Wenn Sie nach IGF-Forschungsvorhaben suchen, die vom BMWi über die AiF gefördert werden, können Sie die neue Datenbank nutzen. Sie enthält zurzeit rund 9000 abgeschlossene und laufende IGF-Vorhaben seit 1995.

Weitere Infos

Neuer AiF-Hauptgeschäftsführer

Dr.-Ing. Thomas Kathöfer (58) ist ab 1. Oktober 2015 Hauptgeschäftsführer der AiF
Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen e.V., der führenden nationalen Organisation zur Förderung angewandter Forschung und Entwicklung für den deutschen Mittelstand. Ab sofort wird der Wirtschaftsingenieur die AiF gemeinsam mit der Präsidentin, Yvonne Karmann-Proppert, nach außen vertreten. Die strategische Positionierung der AiF und der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF), unter anderem mit Blick auf die Hightech-Strategie des Bundes, bildet einen weiteren Schwerpunkt seiner Arbeit.

Download AiF-Pressemitteilung

IGF-Vorhaben erfolgreich abgeschlossen

Folgende Vorhaben, die im Rahmen der industriellen Gemeinschaftsforschung IGF durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie BMWi gefördert wurden, sind abgeschlossen:

IGF-Nr. 17412 N Al-G.I.S.S.
Einschlussdetektion und -bewertung in Aluminium mittels Einzelfunken-Spektrometrie
Start: Oktober 2013 - Ende: Juni 2016
Forschungsstelle: Gießerei-Institut der RWTH Aachen
Spektrometrie
[Abschlussbericht in Vorbereitung]

IGF-Nr. 17578 N
Analyse der Zerspanbarkeit und der Werkstoffeigenschaften von ausferritischem Gusseisen mit Lamellengraphit (AGI)
Start: Januar 2013 - Ende: Dezember 2015
Forschungsstelle: Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen
mehr

IGF-Nr. 16516 N
Friction Stir Processing zur gezielten Verbesserung der mechanischen Eigenschaften von Aluminium-Gussbauteilen
Start: September 2012 - Ende: März 2015
Forschungsstellen:
1) Institut für Werkzeugmaschinen und Betriebswissenschaften iwb
der Technischen Universität München
2) IfG Institut für Gießereitechnik gGmbH, Düsseldorf
mehr

IGF-Nr. 55 EN (CORNET)
Neue Methode zur erweiterten Qualitätsbeurteilung von Gussteilen
Start: August 2012 - Ende: März 2015
Forschungsstellen:   
1) IfG Institut für Gießereitechnik, Düsseldorf
2) ÖGI Österreichisches Gießerei-Institut, Leoben
mehr

Die vollständigen Schlussberichte liegen vor und können bei der FVG per Mail angefordert werden fvg(at)bdguss.de.