FVG-Forschungsbeirat tagte am 9.11.2010 in Bielefeld

Die Herbstsitzung des Forschungsbeirats fand auf Einladung der CLAAS GUSS GmbH in Bielefeld statt und wurde mit einer Besichtigung der Ravensburger Eisenhütte verbunden.

Der Beirat wurde über den Stand der derzeit am IfG Institut für Gießereitechnik und an anderen Instituten laufenden und beantragten AiF-Vorhaben unterrichtet. Erfreut wurde zur Kenntnis genommen, dass auch in diesem Jahr knapp 2,1 Mio. € zur Durchführung von gießereitechnischen Projekten der Forschungsvereinigung Gießereitechnik durch das BMWi Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie zur Verfügung gestellt werden konnte.

Vier Neuanträge lagen dem Beirat in der Sitzung zur Begutachtung vor, wovon 3 Anträge positiv beurteilt und zur Einreichung bei der AiF freigegeben wurden:

  • Erarbeitung von werkstoff- und fertigungstechnischen Grundlagen zur Herstellung von Gussstücken aus GJV-Si-legiert
    Forschungsstelle: IfG Institut für Gießereitechnik gGmbH, Düsseldorf
  • Erarbeitung von Korrelationen zwischen den Schweißverfahrensparametern und den mechanischen Eigenschaften von Gusseisen mit Kugelgraphit
    Forschungsstelle: IfG Institut für Gießereitechnik gGmbH, Düsseldorf
  • Analyse der Zerspanung und der Werkstoffeigenschaften von ausferritischem Gusseisen mit Lamellengraphit (AGI)
    Forschungsstelle: WZL Laboratorium für Werkzeugmaschinen und Betriebslehre der RWTH Aachen