Instituteschau "Straße der Wissenschaft" gut besucht

Zur Förderung der Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit der Branche bedarf es ständiger Forschung und Entwicklung. Steigende Qualitätsanforderungen an gegossene Bauteile erfordern Werkstoffentwicklungen, genaue Fertigungsverfahren mit neuen und umweltverträglichen Formstoffen sowie sichere Prüftechniken. Auch eine kostengünstige Betriebsorganisation trägt wesentlich zur Rationalisierung bei. Von großer Bedeutung ist es, die Forschungsergebnisse auf kürzestem Wege in die Praxis umzusetzen und nutzbar zu machen. Hierzu sollte auch die von der Forschungsvereinigung Gießereitechnik organisierte Instituteschau "Straße der Wissenschaft" beitragen, die während der gesamten GIFA-Laufzeit vom 28. Juni bis 2. Juli 2011 in Halle 7 auf dem Düsseldorfer Messegelände stattfand. 20 mit der FVG verbundene Institute aus dem In- und Ausland präsentierten Ergebnisse und Aktivitäten aus Forschung und Entwicklung. Die Darstellung der Forschungstätigkeit war gleichzeitig Werbung für den Beruf des Gießereiingenieurs. Jungen Leuten wurde die Faszination dieses Berufes nähergebracht und zum Studium der Gießereitechnik angeregt.

Folgende Institute waren vertreten:

  • AGH University of Science and Technology - Faculty of Foundry Engineering, Krakow/Polen
  • Brno University of Technology – Fakulty of Mechanical Eng., Brno/Tschechien
  • VSB - Technical University of Ostrava - Faculty of Metallurgy and Materials Engineering, Ostrava/Tschechien
  • DIFK - Deutsches Institut für Feuerfest und Keramik, Bonn
  • Fachhochschule Südwestfalen - Fachbereich Ingenieur und Wirtschaftwissenschaft, Meschede
  • Fachhochschule Nordwestschweiz, Hochschule für Technik, Brugg-Windisch/Schweiz
  • Hochschule Aalen für Technik und Wirtschaft, Aalen
  • IfG Institut für Gießereitechnik, Düsseldorf
  • Lehrstuhl für Umformtechnik und Giessereiwesen utg - Technische Universität München, München
  • Otto-von-Guericke Universität Magdeburg - Institut für Fertigungstechnik und Qualitätssicherung IFQ, Magdeburg
  • RWTH Aachen - Giesserei-Institut, Aachen
  • Technische Universität Braunschweig - Institut für Füge- und Schweißtechnik, Braunschweig
  • Technische Universität Clausthal - IMET Institut für Metallurgie, Clausthal-Zellerfeld
  • TU Bergakademie Freiberg - Giesserei-Institut, Freiberg/Sa.
  • TU Bergakademie Freiberg - Institut für Maschinenbau, Freiberg/Sa.
  • Österreichisches Gießerei-Institut, Leoben/Österreich
  • Montanuniversität Leoben, Leoben/Österreich
  • Universität Duisburg-Essen - Institut für Angewandte Materialtechnik IAM, Duisburg
  • University of Ljubljana - Faculty of Natural Sciences and Engineering, Ljubljana/Slowenien
  • University of Johannesburg, Metal Casting, Johannesburg/Südafrika


Die FVG Forschungsvereinigung Gießereitechnik informierte über ihre Tätigkeit, derzeit laufende Projekte und über aktuelle Förderprogramme.